Wenn Papa ante portas ist, verschwinden die Kinder. Zu fr?h hatte ich mich ?ber die Ansprache beim letzten Mal gefreut. Nun sind sie wieder ganz weit weg von mir, obwohl ihre Mutter beteuert, das sei nur wegen eines voran gegangenen Besuchs.
Ich wei? es nicht, den Papsthut habe ich in dieser Hinsicht jedenfalls nicht auf. Da gibt es andere: Opas und Omas, Bekannte und Unbekannte.
Was ich mache, wenn mich jemand anschreit, wurde ich gefragt. Ich bleibe sachlich, habe ich geantwortet. Wer schreit, verliert. Das wissen schon meine Kinder. Das ist mein Problem. Und leider habe ich noch nicht gelernt, meinen Mund zu halten, wenn es an der Zeit daf?r ist.
Auch da nutzt auch der wei?e Rauch aus den Kraftwerkt?rmen nichts.

pope am 2.5.05 13:51

Letzte Einträge: Twitter

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL